Pferde ABC

Thema Pferd

Hier finden Sie alles rund um die VulcanoVet-Themen "Pferd". Die Themen sind angelehnt an VulcanoVet-Erfahrungen, die bei bestimmten Anwendungen mit und für Pferde hilfreich waren bzw. sind.
Nähere Informationen erhalten Sie im Einzelfall bei Ihrem Berater.




OCD (oder auch Gelenk-Chips)

03.05.2019

OCD oder Gelenk-Chips

Die OCD (Osteochondrose Dissecans) ist eine Knochenerkrankung beim Pferd und wird umgangssprachlich auch oft als Gelenk-Chips oder einfach nur Chips bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Fragmente, die sich vom Knorpel oder Knochen lösen und in dessen Folge es zu Schmerzen und Lahmheit kommen kann. Diese Chips kommen meist in den Gelenken vor, wie z.B. im Sprunggelenk, Fesselgelenk, Hufgelenk oder Kniegelenk. Äußerst selten können Chips auch im Halswirbelgelenk auftreten.
Die Erkrankung kann über Jahre hinweg unbemerkt bleiben, oft bemerkt man eine OCD erst zufällig. Durch die kleinen Splitter können Entzündungen und Schmerzen in den Gelenken verursacht werden.

Mögliche Erkennungszeichen

– Lahmheit
– Schwellung am Gelenk
– Füllung des Gelenks (Galle)
– Steifheit
– Gelenksentzündungen
– verdickte Gelenke
– Schmerzen

...

Mehr Informationen unter (Quelle): https://www.horseweb.de/stallgefluester/ocd-oder-gelenk-chips-das-sollte-man-wissen/?source=--article_id_651928


VulcanoVet - Empfehlung

Wir empfehlen für die Grundversorgung vorbeugend generell VulcanoVet Mineral zuzufüttern.


Sollten Gelenk-Chips festgestellt und tierärztlich behandelt worden sein, können folgende Produkte den Mineralhaushalt beim Pferd positiv beeinflussen und den Gelenkaufbau unterstützen:



VulcanoVet Gelenkkollagen, als rein natürliches Produkt zur Gelenk- und Muskelunterstützung, liefert in leicht verfügbarer Form Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine und kann somit den Heilungsprozess unterstützen.



VulcanoVet Stoffwechsel Mineral hat positive Einflüsse auf die Futterverwertung und die Bindung von Toxinstoffen im Magen- und Darmbereich. VulcanoVet Stoffwechsel Mineral ist auf diese Herausforderungen und auf die Beseitigung von Mängeln an natürlichen Inhaltstoffen entwickelt, die besonders wichtig u.a. für die Jungtiergesundheit und auch in der Rekonvaleszenzeit (nach Operationen) sind.